Ausbildungsvoraussetzungen

VORAUSSETZUNGEN ZUM ERWERB EINER FALLSCHIRMSPRINGER-LIZENZ

in Kürze zusammengefasst:

  • maximal 90kg

Für Österreicher: Vor Beginn der Ausbildung:

  • Erklärung des Sprungschülers über die Tauglichkeit. Formular HIER - bitte ausgefüllt zum Kurs mitnehmen

Dann die Ausbildung:

  • 28 Fallschirmsprünge im Rahmen eines Ausbildungsunternehmens 1 Tandemsprung, dann 7 AFF Sprünge mit Lehrer, der Rest alleine
  • Theoretische Ausbildung in Aerodynamik, Erste Hilfe, Fallschirmkunde, Notfälle, Meteorologie, Recht, Sprungbetrieb.
  • Ablegung einer theoretischen und praktischen Prüfung

Dann der Fallschirmspringerschein:

  • einen Antrag an den Österr.Aeroclub. Antragformular Hier
  • und .... natürlich Gebühren

Für Deutsche:
Vor Beginn der Ausbildung

  • Bestätigung der Tauglichkeit zum Fallschirmspringen durch einen Hausarzt. Vor Kursbeginn an office@pink.atund eine Kopie zum Kurs mitnehmen

Dann die Ausbildung:

  • 28 Fallschirmsprünge im Rahmen eines Ausbildungsunternehmens
  • Ablegung einer Prüfung

Dann die Lizenz:

  • Antrag an den DFV
  • und .... natürlich Gebühren´

Preise: siehe Preisliste